A Place to leave

After the Gerhart-Hauptmann-Schule, which was located in Berlin Kreuzberg, had been empty for a long time, it turned into a „project house“. The social projects that are threatened in the district by large-scale space problems should find their place there. In December 2012, however, the school was occupied by several hundred refugees and their symphatics. Over a longer period, the school offered a place to sleep and organize. The occupation was part of the refugee protests in Germany.


Nachdem die in Berlin Kreuzberg gelegene Gerhart-Hauptmann-Schule über längeren Zeitraum leerstand, sollte
Sie zunächst in ein “Projektehaus” umgewandelt werden. Die im Bezirk von grosser Raum-Not bedrohten soziale
Projekte sollten dort ihren Platz finden. Im Dezember 2012 wurde die Schule jedoch von mehreren hundert Geflüchteten und deren Symphatisanten besetzt.
Über längeren Zeitraum bot die Schule daraufhin ein Platz zum Schlafen und Organsieren. Die Besetzung war Teil der Flüchtlingsproteste in Deutschland.